Unsere Leistungen - die Prophylaxe bei Kindern...

...liegt uns sehr am Herzen. Schon bei den Kleinsten schauen wir, ob im Mund und an den Zähnen alles in Ordnung ist. Wir zeigen Ihnen gerne, wie Sie die Zähne Ihrer Engel am besten pflegen und was für zahngesunde Ernährung wichtig ist. Wir beraten Sie, welche Fluoridierungsmaßnahmen sinnvoll sind.
Mit dem sechsten Lebensjahr wird die Prophylaxe intensiviert: Bleibende Backenzähne, (die 6er zuerst, die kommen mit sechs Jahren), werden in aller Regel versiegelt, damit sich in den Grübchen der Kauflächen keine Karies bilden kann. Wir schauen, wieviel Zahnbelag Ihr Kind hat und üben gemeinsam, Karies und Baktus zu beseitigen. Anschließend tragen wir einen Fluoridlack als zusätzlichen Schutz auf. Dieses Programm durchläuft Ihr Kind bis zum 17. Lebensjahr. Im besten Fall haben Ihre Kinder dann ein naturgesundes Gebiss. Mit dem 18. Lebensjahr sieht die gesetzliche Krankenkasse keine Prophylaxeleistungen mehr vor. Von nun an müssen diese Leistungen selbst bezahlt werden!
Falls Ihr Kind dann doch mal zu viel genascht oder zu wenig geputzt hat und wir ein Loch feststellen, ist auch das kein Beinbruch. Das kann vorkommen und wir lösen das Problem. Zumeist können wir auch Milchzahnkaries mit schönen, weißen Composit-Füllungen beseitigen. Dafür müssen unsere kleinen Patienten, bzw. die Eltern nichts zuzahlen!



zurück
weiter